Architektur
Wettbewerbe
Neubauten
Planungen
Umbauten
Beratungen
Büro-Adresse
Curriculum
Lehre
Links

Design
Serienmöbel
Lehre
Prototypen
Links

CAD
Schulung
CAD-Arbeiten
Links

mydrive



URS ESPOSITO - DIPL. ARCH. ETH/SIA - NIEDERDORFSTR. 20 - 8001 ZÜRICH T 044 252 30 00 - F 044 252 30 01 -

Wettbewerbe: Wettbewerb Kreativhaus

(23.11.2021 / 17:02)

Projektwettbewerb im offenen Verfahren. Abgabe 24.09.2021, Jurierung November 2021
Mitarbeit: Eda Sancak, Nina Eggenschwiler, Kausi Kandiah, Holly Grob


Wettbewerb Kreativhaus - Phineas & Ferb

Das alte Schulhaus von 1858 bildet die Adresse der Schule Erlen.
Hinter dem klassischen Schulhausbau erstreckt sich eine grosszügige Schulanlage. Der Epochenverbund der zeitlich und formal unterschiedlichen Schulgebäude wird über einen gemeinsamen Innenhof mit Wiese und altem Baumbestand und über eine Art Kolonnade gefasst und erschlossen.
Diese Grundstruktur der Anlage soll gestärkt und erweitert werden. Um die Adressbildung respektive die Willkommens-Geste der Schule und das verbindende Element der Kolonnaden zu bewahren, wird der alte Schulbau mit zwei seitlichen Flügeln erweitert.
Diese ergänzen und fassen mit Ihren Kolonnaden den attraktiven Innenhof – das grüne Herz der Anlage – und erzeugen gedeckte Aussenräume.

Wegen der statischen Struktur der alten Turnhalle ist ein sinnfälliger Umbau oder eine Erweiterung nicht möglich.
Das Kreativhaus, das ungefähr auf dem Fussabdruck der alten Turnhalle erbaut wird, bekommt mit dem Gebäude für die familienergänzende Betreuung ein Gegenüber. Das alte Schulhaus kommt so zu einen zweiten Flügel, der die Adressbildung unterstützt, indem es im übertragenen Sinn mit zwei „Armen“ die Kinder willkommen heisst.
Im Gebäude für die familienergänzende Betreuung sind sehr kleine Kinder, die puncto Tagesablauf und Raumstruktur andere Bedürfnisse haben als ältere Schulkinder, welche im Kreativhaus ihren eigenen Bedürfnissen nachgehen.


Besucher heute: 42 (Total: 812305) Benutzer: Anonymous [ Login ]